Nachrichten zum Thema Allgemein

04.07.2020 in Allgemein

IM BLICKPUNKT Juli 2020 - jetzt online!

 

Hallo, liebe Blickpunkt-Leserinnen und -Leser,

wegen der weiter bestehenden Versammlungseinschränkungen sowie der jahresüblichen Sommerpause gibt es auch in der Juli-Ausgabe von 'ImBlickpunkt' keine Termine zu veröffentlichen. Es lohnt sich trotzdem, unseren Juli-Blickpunkt zu lesen. Die Online-Ausgabe als PDF-Datei kann weiter unten geöffnet bzw. heruntergeladen werden.

 

Aus dem Inhalt:

- Für eine Vermögenssteuer mit Wums!...plädieren die Jusos Eimsbüttel Nord-Süd und deren Vorsitzender Vincent Eckert, tendieren aber zu einem höheren Prozentsatz als auf dem SPD-Bundesparteitag im Dezember 2019 beschlossen.

(Seite 4)

 

- Aus der Bürgerschaft und von ihrer parlamentarischen Arbeit möchte uns Vanessa Mohnke, seit der Wahl am 24. Februar eine von sieben Eimsbütteler SPD-Abgeordneten, berichten.

(Seite 5)

 

- ACABismus - eine neue Ideologie der 2020er? überschreibt J. A. Dennis Gehrmann seinen Artikel (Seite 6). Die Polizei – unser Freund und Helfer. Man könnte meinen, das war einmal. Wer heute durch eine Großstadt wie Hamburg geht, sieht auf Werbung für eine Karriere im Polizeidienst sehr häufig die vier bösen diffamierenden Buchstaben ACAB. Die provozierende Beleidigung „All Cops are Bastards“ aus den USA ist mitnichten so harmlos und nur eine Äußerung der Empörung.

Noch schöne Sommertage! Bis dann!

Dirk Schlanbusch

Hier herunterladen

 

25.06.2020 in Allgemein

IM BLICKPUNKT Juni 2020 jetzt online!

 

Hallo, liebe Blickpunkt-Leserinnen und -Leser,

wegen der Corona-Pandemie und des damit zusammenhängenden "Lockdowns" sowie der verordneten Schutz- und Hygieneregeln konnten sowohl die April- wie auch Mai-Ausgabe unserer Mitglieder- und Stadtteilzeitung nicht erscheinen. Trotz weiter bestehender Versammlungseinschränkungen - deshalb bis auf Weiteres ohne Terminangaben - versuchen wir nun, nach fast drei Monaten Abwesenheit, 'ImBlickpunkt' wieder monatlich zu veröffentlichen.

Die Corona-Pandemie und deren Auswirkungen prägen auch die neue 'ImBlickpunkt'-Ausgabe - so im Vorwort von Ralf Meiburg (Seite 3) und in den Artikeln von Sarah Kraaz, Vorsitzende der AsF-Eimsbüttel - Corona, Vereinbarkeit und das politische Engagement (Seite 4) - und Till Bernstein, 2. Vorsitzender des Vereins Osterstraße e.V. - Unsere Osterstraße inder Corona-Krise (Seite 6).

Bis zur nächsten Ausgabe von 'ImBlickpunkt' im Juli!

 

 

Dirk Schlanbusch

Hier herunterladen

 

23.06.2020 in Allgemein

ACABismus – eine neue Ideologie der 2020er?

 

Die Polizei – unser Freund und Helfer. Man könnte meinen, das war einmal. Wer heute durch eine Großstadt wie Hamburg geht, sieht auf Werbung für eine Karriere im Polizeidienst sehr häufig die vier bösen diffamierenden Buchstaben ACAB. Die provozierende Beleidigung „All Cops are Bastards“ aus den USA ist mitnichten so harmlos und nur eine Äußerung der Empörung. Wir sehen an den Bildern von den Aufständen nach der Ermordung von George Floyd, wie tief die Gräben stark benachteiligter wirtschaftlich schwacher Milieus und Polizei sind.

Auch bei uns nimmt die Wahrnehmung der Polizei als Bedrohung zu. Gleichzeitig wird sie zum Sündenbock von politischen Problemen und weltweiten Fehlentwicklungen erklärt. Eine Ideologie, die Welt sei nur durch künstliche Grenzen getrennt, und jeder Mensch sei nur kriminell aufgrund wirtschaftlicher Benachteiligung, bestimmen Perspektiven in linken Milieus und führen zur Radikalisierung, die man beachten muss.

 

04.03.2020 in Allgemein

IM BLICKPUNKT März 2020 - jetzt online!

 
Im Blickpunkt 3/2020

Hallo, liebe Blickpunkt-Leserinnen und -Leser!

Die Bürgerschaftswahl ist nun einige Tage her. In der neuen Im Blickpunkt-Ausgabe geht unser Vorsitzender Ralf Meiburg in seinem Vorwort mit einer kleinen Analyse näher auf die Wahlergebnisse ein - besonders auf die relevanten aus unserem Stadtteil (Seite 3). Für die gute Untersützung im Wahlkampf bedankt sich die in unserem Wahlkreis wiedergewählte Bürgerschaftsabgeordnete Martina Koeppen und freut sich auf die kommenden fünf Jahre Zusammenarbeit mit uns (Seite 4).

Hannelore Köster berichtet über den Künstlerhinterhof in der Sillemstraße 48, dem seit einiger das Aus droht, und die Bemühungen, diese Künstlerkolonie für Eimsbüttel zu erhalten bzw. entsprechende Lösungen zu finden.

Turnusmäßig und parteiintern finden am 31. März Organisationswahlen im SPD-Distrikt Eimsbüttel-Nord statt. Die Einladung zur Mitgliedervollversammlung mit den Organisationswahlen in unserem Distrikt haben wir auf Seite 6 abgedruckt.

Heute spricht man über Geld: Ein kleiner Kassenbericht von unserer Kassiererin Charlotte Nendza-Ammar zeigt die pikär zufriedenstellende Situation unseres Distriktes auf (Seite 7).

Bis zur April-Ausgabe von Im Blickpunkt!
Dirk Schlanbusch

Hier herunterladen

Zum Archiv

 

30.01.2020 in Allgemein

Meine Schwerpunkte für Eimsbüttel in der Bürgerschaft

 
Agata Klaus

Meine Schwerpunkte, die ich auch als Bürgerschaftsabgeordnete mit voller Kraft mitgestalten will, sind Kultur- und Bildungspolitik und Integration.

1. Kulturpolitik

Als Kunsthistorikerin kenne ich mich gut in der Hamburger Kunst- und Museumsszene aus und weiß es sehr zu schätzen, dass sie so vielfältig und stark ist. Aber wir müssen mehr dafür tun, dass es auch so bleibt. Wir müssen den Künstlerinnen und Künstlern bezahlbare Ateliers zur Verfügung stellen.

Zudem ist es wichtig, dass man den Austausch fördert von Kunst- und Kulturschaffenden und denjenigen, denen künstlerische Positionen und Denkweisen fremd sind. In Zeiten, in denen die Gesellschaft immerzu Gewinnmaximierung anstrebt, braucht es die Auseinandersetzung mit der Kunst, um einen Referenzraum zu schaffen, um den Horizont zu erweitern und um Teilhabe zu ermöglichen.

 

E-Nord auf Facebook