Kandidatenvorstellung: Stephan Ptach

Veröffentlicht am 07.05.2019 in Allgemein

Mein Name ist Stephan Ptach. Ich bin jetzt 29 Jahre alt und wohne seit meiner Geburt in Hamburg-Eimsbüttel. Ich bin von Beruf Stuckateur und arbeite in einem kleinen Handwerksbetrieb in Ottensen. Das handwerkliche Arbeiten macht mir sehr viel Spaß. Bei meiner Arbeit begegne ich vielen Menschen, da ich häufig in bewohnten Wohnungen oder Häusern tätig bin. So bin ich fast täglich in Eimsbüttel unterwegs und erfahre dabei immer wieder, wie weit die „Schere“ zwischen Arm und Reich auch hier auseinander geht. Trotzdem sind auch die Menschen, die wenig haben, meistens mit ihrem Leben zufrieden.

Seit 2014 bin ich Mitglied in der SPD, engagiere mich hier im Ortsverein Eimsbüttel-Nord, in Hamburg sagt man „Distrikt“. Ich gehöre dem Kreisvorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AFA) und dem Kreisvorstand der Arbeiterwohlfahrt (AWO) an. Eines meiner politischen Ziele ist die Unterstützung und der Erhalt von kleinen Betrieben und Geschäften in Eimsbüttel. Insbesondere wünsche ich mir mehr Arbeitssicherheit auf den vielen kleinen und großen Baustellen in Eimsbüttel.

Anzutreffen bin ich bei den öffentlichen Veranstaltungen unseres Distrikts, bei den Infoständen am Marktplatz in der Grundstraße, die stets am ersten Samstag im Monat stattfinden oder bei unserem monatlichen Stammtisch in der Villa im Park am Else-Rauch-Platz, zu dem Gäste stets willkommen sind. Während der aktuellen Wahlkampfzeit kümmere ich mich unter anderem um unsere Wahlplakate, mit denen wir auch auf unsere Veranstaltungen hinweisen.

 
 

E-Nord auf Facebook